Hauptrouten

3 Länder, 3 Flüsse, 12 Routen

Grenzenlos Radeln besteht aus drei großen Hauptrouten, die ausschließlich über beschilderte Radwege je nach Gusto einzeln, abschnittsweise oder kombiniert erradelt werden können. Sie führen dies- und jenseits der offenen Staatsgrenzen durch die grünen Flusstäler von Mosel, Saar und Sauer. Mal bilden schroffe Felsen und imposante Wälder die Kulisse für die abwechslungsreichen Touren, mal sind es uralte Weinberge und saftige Streuobstwiesen, liebliche Dörfer oder historische Städtchen. Ergänzt werden diese drei Hauptrouten durch insgesamt neun kleinere Nebenstrecken zu den Themen „Natur“, „Kultur“ und „Genuss“.

Tour Luxemburg

Entdecken Sie die beiden touristischen Städte „par excellence“ des Großherzogtums.

Tour Frankreich

Sie radeln zuerst durch ruhige Wohngebiete südlich von Thionville bevor diese Tour Sie in die hügeligen Landschaften des reizvollen Saargaus führt.

Tour Deutschland

Diese Strecke verbindet Rheinland-Pfalz, Luxemburg und das Saarland. Ab Konz an der Saarmündung fahren Sie über den Mosel-Radweg nach Oberbillig.